Ich aß Hunderte Schalen von Queso und verlor irgendwie 10 Pfund

Stellen Sie sich vor, Sie könnten jeden Tag Ihr Lieblingsessen essen, erforschen und kochen, ohne jemals müde zu werden. Klingt wie ein Traum, oder? Das war mein letztes Jahr beim Schreiben, Queso! Regionale Rezepte für den beliebtesten Chile-Käsedip der Welt. Ich wurde Vollzeit-Queso Eater.

Für die Uneingeweihten ist chile con queso, auch nur queso genannt, ein weicher und würziger, mit Chilischoten belegter heißer Käsedip, daher der Name. Die beliebteste Art von Queso ist Tex-Mex Queso, die eine Basis aus Schmelzkäse (Hallo, Velveeta) hat, die für seine überlegenen Schmelzfähigkeiten verwendet wird. Zu Hause können Sie auch eine Dose gewürfelte Tomaten und grüne Chilis hineinwerfen. Während das ist, was die meisten Menschen denken, wenn sie an Queso denken, gibt es viele andere Stile, auch abhängig davon, wo Sie in Texas sind.

Und dennoch war zu diesem Thema nie ein Buch veröffentlicht worden. Ich entschloss mich, dieses Versehen zu korrigieren, und begann meine Schreibreise in der Bibliothek, wo ich durch Kochbücher, Zeitungen und Zeitschriften blätterte, um die Geschichte und Entwicklung des Gerichts zu dokumentieren. Feldforschung war auch in Ordnung, also verbrachte ich einen Monat damit, in Texas, New Mexico und Arkansas herumzufahren, etwas zu essen und mit den heimischen Köchen und Köchen darüber zu reden, wie sie das Gericht zubereiten. Nachdem ich fast 100 Restaurants besucht und Hunderte von Kochbüchern und Artikeln gelesen hatte, hatte ich eine Tabelle mit über 215 Rezeptideen.

Wird geladen

Auf Instagram anzeigen

Mein typischer Tag auf der Straße begann mit einem geschmacklosen Eisbergsalat in der Frühstücksbar meines Hotels (viel Gemüse essen ist der Schlüssel, wenn man jeden Tag einen Liter flüssigen Käse isst), den ich mit einer Kugel Salsa beleben würde Ich habe das erste Restaurant auf meiner Liste angetastet und jeden Morgen Queso bestellt. In El Paso aß ich queso huevos rancheros, bei dem es sich um Spiegeleier handelt, die in einem gelben Queso statt der üblichen Tomatensalsa erstickt werden. In Laredo hatte ich ein choriqueso-Frühstück Taco mit geschmolzenem Monterey Jack in Yoly’s, einem freundlichen Café voller Einheimische, die ihren Tag über Teller mit Eiern, Bohnen und Mariachis beginnen, der Name, den Laredoans für ihre Morgen Tacos verwenden.

Nach dem Frühstück, um meine erste Mahlzeit zu erledigen, würde ich eine Stunde lang schreiben oder recherchieren, dann zum Mittag- und Abendessen gehen und alle Fragen stellen, damit ich alles probieren kann. Als ich alleine war, bekam ich viele lustige Looks von Servern. “Das ist eine Menge Essen”, würden sie sagen. “Willst du das wirklich?” Ich würde ihnen versichern, dass ich wusste, was ich tat. Als ich in der Lage war, mich mit Freunden und Familie auf dem Weg zu verbinden, lud ich sie ein, sich mir in der Queso-Quest anzuschließen. Weil jeder Queso liebt, war ich sehr beliebt.

Die meisten der Quesos, die ich aß, waren köstlich und die Herausforderung hielt mich normalerweise davon ab, die ganze Schüssel einzuatmen. Obwohl es ein paar gab, die mich innehalten ließen – mein erster Impuls nach dem Essen der veganen Quesos war zu spucken. Dann gab es in West Texas ein merkwürdiges Queso, das unappetitlich süß und dick wirkte, und ich schaudere immer noch, wenn ich an ein Süd-Texas-Queso denke, das eindeutig aus einer Dose gegossen wurde…

Nach meiner Reise kehrte ich nach New York zurück und begann mit der Entwicklung von Rezepten. Jeden Tag ging ich zum Lebensmittelladen und kaufte Pfund Käse, hauptsächlich amerikanischen Käse von der Feinkosttheke, aber auch Backsteine ​​von Monterey Jack, Münster, Asadero und Velveeta, dazu Frischkäse, Hüttenkäse und Mandeln. Milch veganer Käse. Das Personal war freundlich und fragte nie, warum ich kaufte genug Ziegelsteine, um ein Haus zu bauen. Als ich für eine Woche weg war, fragte einer meiner Mitstreiter, wo ich gewesen sei und sagte, er hätte mich vermisst.

Wird geladen

Auf Instagram anzeigen

Als ich meine Rezepte testete und raffinierte (mein Verleger verlangte, dass ich meine endgültige Zählung von 215 auf 50 beschränkte, was eine Herausforderung war), hatte ich eine große Menge geschmolzenen Käsedip auf meinen Händen. Ich teilte es mit anderen, obwohl ich auch meine angemessene Menge aß. Während ich den ganzen Tag noch Queso aß, ergänzte ich meine Ernährung um viele Bohnen, Salate und faserreiche Körner. Mein bevorzugter Queso Dipper ist Tortilla-Chips, die ich normalerweise selbst brate. Aber eingelegte Karottenstäbchen haben auch ausgezeichnete Fahrzeuge hervorgebracht, da es viel Knirschen gibt und die Säure den Käse ausgleicht. Komischerweise verlor ich irgendwie 10 Pfund! Vielleicht war es nur das Laufen und das Heben von Käse, als ich nach Vorräten suchte, obwohl mein Arzt bemerkte, dass es wahrscheinlich auf weniger Kohlenhydrate zurückzuführen war.

Es wird gesagt, dass die Proteine ​​in Milchprodukten Opioid-Qualitäten haben und Chilis auch Ihnen ein gutes Gefühl geben. Ich denke also, dass es Sinn macht, dass Queso süchtig machen würde. Selbst an meinen freien Tagen nach dem Testen von Rezepturen würde ich mich fragen, wie es mir schmeckt, und ich würde sowieso einen Stapel machen. Es ist fast ein Jahr her, dass ich das Manuskript abgegeben habe und meinen Kühlschrank immer noch mit Käse gefüllt habe. Ich würde schätzen, dass ich mindestens zweimal pro Woche Queso mache, und ich habe es noch nicht satt.

Queso lisa fain 2
Foto von Aubrie Pick

Lisa Fain ist die Autorin des neuen Kochbuchs Queso! Regionale Rezepte für den beliebtesten Chile-Käse-Dip der Welt, sowie Der Heimweh-Texaner und Der Heimweh-Texanische Familientisch.

Das ultimative Queso:

Bob Armstrong Chile Con Queso

Loading...