Für eine Salsa, die keinen Rauch von deinen Ohren schießt, sei gründlich damit beschäftigt, die Samen von den Chilies zu entfernen und sogar die Rippen, den heißesten Teil, herauszukratzen.

Zutaten

  • 10 getrocknete Chilies de Árbol, Samen und Rippen entfernt
  • 3 mittelgroße Tomatillos, Spelzen entfernt, abgespült
  • 3 Knoblauchzehen, zerschlagen
  • Koscheres Salz
  • 1 Teelöffel frischer Limettensaft

Rezeptvorbereitung

  • Toast Chiles in einer mittleren Pfanne bei mittlerer Hitze, Drehen oft, bis zu braun an einigen Stellen (nicht verkohlen), etwa 3 Minuten braun. Übertragen auf einen Teller.

  • Chilis, Tomatillos, Knoblauch und 2 ½ Tassen Wasser in einen mittelgroßen Topf geben und mit Salz abschmecken. Deckel, zum Kochen bringen und kochen, bis Tomatillos olivgrün werden und platzen, 5-8 Minuten. Vom Herd nehmen und 5 Minuten ruhen lassen.

  • Mit einem Schaumlöffel Chilis, Tomatillos und Knoblauch in einen Mixer oder Küchenmaschine geben; ½ Tasse Kochflüssigkeit aus dem Topf geben und glatt pürieren. Limettensaft zugeben und mit Salz würzen. Vor dem Servieren abkühlen lassen.

  • Mach weiter: Salsa kann 3 Tage im Voraus gemacht werden. Bedecken und kühlen.

Rezept von Itanoní, Oaxaca

Nährstoffgehalt

Für 6 Portionen (je 1/3 Tasse): Kalorien (kcal) 60
Fett (g) 0
Gesättigtes Fett (g) 0
Cholesterin (mg) 0
Kohlenhydrate (g) 11
Ballaststoffe (g) 0
Gesamtzucker (g) 0
Protein (g) 3
Natrium (mg) 5