Vegane Umami-Brühe

Durch das Rösten des Gemüses zusammen mit einem Trio von umami-reichen Zutaten (Miso, Pilze und Kombu) erhält diese fleischfreie Brühe einen tiefen, zufriedenstellenden Geschmack, der in verschiedenen Suppen oder Braten verwendet werden kann. Sie können es sogar alleine schlürfen oder es mit Frühlingszwiebeln und frischen Chilis belegen.

Zutaten

  • 3 Esslöffel weiße Miso
  • 2 Esslöffel Pflanzenöl
  • 8 getrocknete Shiitakepilze
  • 4 6×4-Zoll-Stücke Kombu
  • 2 mittelgroße Zwiebeln, ungeschält, durchwurzelt, sehr dünn geschnitten
  • 1 mittelgroße Karotte, ungeschält, sehr dünn geschnitten
  • 1 Selleriestiel, dünn geschnitten
  • 1 Knoblauchzehe, quer halbiert
  • 6 Zweige Petersilie
  • 1 Teelöffel schwarze Pfefferkörner

Rezeptvorbereitung

  • Ofen auf 300º vorheizen. Whiskey Miso, Öl und 2 EL. Wasser in einer kleinen Schüssel. Champignons und Kombu mit den Händen über einem umrandeten Backblech zerdrücken. Fügen Sie Zwiebeln, Karotten, Sellerie, Knoblauch und Petersilie hinzu und werfen Sie sie zusammen. Nieselregen Miso-Mischung über Gemüse-Mischung und werfen, um zu beschichten. Backen, werfen auf halbem Weg, bis Gemüse leicht geschrumpft ist und die Mischung duftet, 60-75 Minuten.

  • Transfer Gemüsemischung in einen großen Topf. Fügen Sie Pfefferkörner und 4 Liter kaltes Wasser hinzu. Zum Kochen bringen, dann Hitze reduzieren und köcheln lassen, aufgedeckt und gelegentlich umrühren, bis die Brühe um die Hälfte reduziert ist, 60-75.

  • Die Brühe abkühlen lassen, dann durch ein feinmaschiges Sieb in eine große Schüssel geben und auf Feststoffe drücken, um so viel Flüssigkeit wie möglich zu extrahieren; verwerfen Sie Feststoffe.

  • Mach weiter: Brühe kann 3 Tage vorher gemacht werden. Lass es kalt sein; Bedecken und kühlen oder frieren Sie bis zu 3 Monate ein.

Rezept von Andy Baraghani

Ähnliches Video

Wie man die beste vegane Brühe macht

Loading...