Wenn Sie am Sonntag eine große Portion Getreide gekocht haben, sind Sie auf halbem Wege zu einem Abendessen unter der Woche. Sie können jedes gekochte Korn für dieses Rezept verwenden, wie Freekah, Gerste oder Farro. Keine Merguez? Sub mit süßen italienischen Schweinefleisch oder Hühnchen Würstchen statt.

Zutaten

  • 2 Tassen Weizenbeeren
  • Koscheres Salz
  • 4 Esslöffel extra-natives Olivenöl, geteilt
  • 1 Pfund Merguez Wurst, Wursthüllen entfernt
  • 1 Knoblauchzehe, fein gerieben
  • ½ Tasse einfacher Vollmilch griechischer Joghurt
  • 2 Esslöffel frischer Zitronensaft, geteilt
  • 2 Teelöffel Za’atar, plus mehr zum servieren
  • Frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
  • ½ Tasse Granatapfelkerne
  • ¼ Tasse grob gehackte Minze, plus Blätter zum Servieren
  • 4 Schalotten, dünn geschnitten, geteilt
  • 3 persische Gurken, dünn in Runden geschnitten

Spezielle Zutat

  • Za’atar, eine Gewürzmischung aus Kräutern, Sumach und Sesamsamen, ist in den Märkten des Nahen Ostens, in den Läden für Feinkost und online erhältlich.

Rezeptvorbereitung

  • Weizenbeeren in einem großen Topf mit Salzwasser köcheln lassen, bis die Körner weich sind und die Rümpfe gerade aufgespalten sind (die Kochzeit variiert und kann bis zu 1 Stunde dauern). Abgießen und unter kaltem Wasser abspülen, dann erneut gründlich abtropfen lassen. Transfer in eine große Schüssel.

  • In der Zwischenzeit erhitze 1 EL. Öl in einer mittelgroßen Pfanne, vorzugsweise Gusseisen, über mittlerer Höhe. Kochwurst, mit einem Holzlöffel brechen, bis sie braun und knusprig sind, 8-10 Minuten. Mit einem Schaumlöffel in eine mittelgroße Schüssel geben.

  • Mix Knoblauch, Joghurt, 1 EL. Öl, 1 EL. Zitronensaft und 2 TL. Za’atar in einer mittleren Schüssel; mit Salz und Pfeffer würzen. Joghurt-Sauce beiseite stellen.

  • Fügen Sie Granatapfelkerne, gehackte Minze, die Hälfte der Frühlingszwiebeln, restlichen 2 EL hinzu. Öl und noch 1 EL. Zitronensaft mit Weizen Beeren und Toss zu kombinieren, zu kombinieren. Mit Salz und Pfeffer würzen.

  • Weizenmehlmischung unter die Schüsseln verteilen und mit Gurken, Würstchen und restlichen Schalotten belegen. Mit der reservierten Joghurtsauce beträufeln, Minzeblätter darüber streuen und mit mehr Za’atar bestreuen.

Rezept von Jenny Rosenstratsch