Die 4 besten Gins für verschiedene Arten von Cocktails, von G & Ts und Martinis zu einem Tom Collins

(Quelle: Zach DeSart)

Nachdem Sie ein perfektes G & T – oder zwei – eingegossen haben, werden Sie sich vielleicht wieder in Gin verlieben. Aber seien Sie dem ersten, den Sie versuchen, nicht treu: Gin variiert je nach Art und Art der Pflanzen, mit denen er destilliert wurde. Wir haben Danny Shapiro von Chicagos Scofflaw gebeten, die beliebtesten Stile und die besten Möglichkeiten, sie zu genießen, zusammenzufassen. –Sue Li

LONDON DRY Schmeckt nach Pfeffer und Pinie und hat ein zitroniges Finish. Schön in einem klassischen Gin Tonic. Versuchen Sie: Tanqueray, $ 22

GENEVER Malzig, buttrig und schwer auf dem Wacholder, dieser holländische Geist ist der Großvater der Gins. Mischen Sie es in einem Gin-basierten Old-Fashioned. Versuchen Sie: Bols Genever, $ 35

NEW WESTERN Diese Kleinserien-Gins werden mit unverwechselbaren Zutaten destilliert. Hendricks ist ideal in Gurken Martinis. Versuchen Sie: Hendricks, $ 35

OLD TOM Auf der süßeren Seite, mit starken Anisnoten. Benutze es in einem Tom Collins. Versuchen Sie: Hayman Old Tom Gin, $ 25

Loading...