Wenn Sie Salz wirklich lieben, benötigen Sie diese Salz-Kasten

Ich habe etwa ein halbes Dutzend verschiedener Salze zu Hause, was in der salzbesessenen Gesellschaft, in der wir leben, nicht viel ist. Ich kaufe Maldon auf dem Buckel, benutze Diamond Koscher als Ausgangsbasis zum Würzen und Backen, habe feines Meersalz für den Fall, dass ein Rezept es verlangt, und auch ein paar aromatisierte Salze. Mein Zitronensalz von Ottolenghi ist genau das Richtige für Salate und Fisch. Ich habe schwarzes Trüffelsalz, das ich an Avocados mag. Und dann ist da noch die Maple Fleur de Sel aus Kanada, mit der ich noch nicht genau herausgefunden habe, was ich damit anfangen soll.

Was brachte mich zum Nachdenken, wenn ich so wählerisch bei meinen Salzen bin, sollte ich nicht etwas genauer sein bei dem, wofür ich mich entschieden habe? Ich habe zwei portugiesische keramische Salzkeller, jeder kleiner als ein Ramekin, die mit Korkstopfen verschlossen sind – einer für den Kosher und den Maldon, die Salze, die ich am meisten verwende. Sie sind hübsch, aber auf der kleinen Seite, und wenn ich schmutzige Hände habe und beim Kochen oder Backen eintauchen muss, stört der Korkstopper.

vollständig gesalzenes Hähnchen
Alex Lau

Gesalzene Brathähnchen brauchen eines: eine ernsthafte Liebe zum Salz.

Ich bemerkte nicht, dass ich mich nach einem geräumigeren Salzkeller mit einer bequemeren Öffnung sehnte, bis ich meine Freundin Rebecca in San Francisco besuchte. Sie hat eine dieser mühelos geschmackvollen Lebensstile, die das angestrebte Denken fördert. Eines Morgens bei einem Frühstück mit buchstabierten englischen Muffins von Model Bakery, vier verschiedenen Joghurts und ebenso vielen Konfitüren wurde meine Aufmerksamkeit auf einen ziegelgroßen Salzkeller gelenkt, den sie auf den Tisch gelegt hatte. Das weiße Keramikobjekt hatte einen becherähnlichen Griff, mit dem Rebecca ihre Hand bequem durch die Hand gleiten ließ, um sie von der Küche in die Essecke zu tragen. Ich sah bewundernd zu, wie sie den aufklappbaren Holzdeckel aufklappte, in vier Fingerspitzen steckte, um etwas Salz zu klopfen, und dann den Deckel mit der Seite ihrer Handfläche zuzog. NBD. Diese perfekter Salzkasten, von der japanischen Wohnaccessoires Firma gemacht Bienenhaus, Sie ist groß genug, um alle Ihre Finger bequem unterzubringen, mit einem Profil, das niedrig genug ist, um Kippängste zu vermeiden, und einem Deckel, der sich mit einer Berührung des nicht schmutzigen Teils Ihrer Hand öffnen und schließen lässt, wenn Sie gerade kochen . Da es geräumig ist, eignet es sich besonders gut für grobkörnige Salze, wie meine geliebte Maldon.

Da ich technisch schon zwei Salzkeller habe, konnte ich keinen dritten Kauf rechtfertigen, aber ich könnte es für meinen Freund kaufen. Also habe ich, für 24 $, in einem entzückenden Geschäft namens Rare Device, wo Rebecca ihr gehört. Es kommt in einer Reihe von schönen Farben, wie Teal, Schokobraun und Hellgrau, aber ich bin ein Trottel für die saubere Einfachheit von glänzend Weiß gegen den blassen japanischen Hinoki Holzdeckel. Als ich aus Kalifornien zurückkam, gab ich meinem Freund sein “Geschenk”. Jetzt kann ich es auch benutzen.

Holen Sie sich eine Bienenhaus Salz Box für sich

Salz ist essentiell in diesem Rezept:

Diese salzigen Schokolade Chunk Cookies sind perfekt

Loading...