Psst-Dies ist, wie Bars mit geheimen Passwörtern kommen

Das verzweifelte Googeln nach einem Passwort, das dich durch die Tür in Zimmer 13 in Chicago bringt, ist sinnlos. Wahrscheinlich werden Sie das aktuelle Passwort nicht finden, und Sie werden nicht ohne es ankommen. War nur Spaß. Wahrlich passwortgeschützte Bars sind im Zeitalter der Social Media meist ein Mythos. Es ist einfach zu wertvoll, um neue Kunden zu begrüßen, und zu schwierig, um Informationen zu verbergen, selbst wenn man nur die Tür in einer Kellerbar manövriert, die nach einer Prohibitions-Ära-Speakeasy gestaltet ist.

In Zimmer 13, das nur von einer roten Glühbirne neben dem Old Chicago Inn Bed & Breakfast angezeigt wird, gibt es nur 32 Plätze, und Passwörter sorgen dafür, dass in hektischen Wochenendnächten der Eindruck von Intimität und Privatsphäre erhalten bleibt. “Wir haben das geschaffen, was wir für eine authentische Flüsterkneipe hielten, und das Passwort kommt ins Spiel, um die Illusion dieser Erfahrung zu unterstützen. Die meisten Menschen können nicht einmal Handy-Signale dort unten bekommen”, sagt Virginia Carstarphen, Besitzer des Old Chicago Inn und Zimmer 13.

Alex-Raij-Küche-Cocktail-Oliven
Alex Lau

Dieses Gefühl, wenn ein Passwort zwischen dir und deinem Getränk steht. Foto: Alex Lau

Sie denkt sich jede Woche neue Passwörter aus, und die meisten Passwörter knüpfen an die Trivia der zwanziger Jahre an. Manchmal ist es die Anzahl der Tage, Stunden oder Minuten der Dauer des ersten Transatlantikfluges. Eine kürzlich erschienene war “Isadora Duncan”, die Tänzerin, die 1927 starb, als ihr Schal um das Lenkrad ihres Autos gewickelt wurde. Einige Passwörter sind Bar Jargon, wie “Schuster”, ein Getränk im 19. Jahrhundert beliebt, das auf der Speisekarte wieder auferstehen ist. Sie speichert sie in einem Archiv, wenn jemand das Geheimnis preisgibt, ist es sie.

Die meisten Passwörter werden jedoch nach der Reservierung vergeben. Einfach.

Dennoch: “Die Leute werden alles tun, um das Passwort zu finden”, sagt sie. Sie halten Leute auf dem Bürgersteig auf, die aus der Bar kommen. Sie Ecke ein B & B Gast. Sie sideln sich zum Türsteher und versuchen, sich hineinzuschleichen. “Es gibt Leute, die ‘New England Clam Chowder’ von Ace Ventura benutzen,”Sie macht Witze. Sie hat Leute ihre 100 $ geben lassen.” Das ist sehr verlockend, aber ich lehnte ab. Es ist immer ein Abenteuer. “

Milwaukee-Hauptstab-vertikal
Matt Haas

Kein Passwort, kein Getränk (es sei denn, du fragst einfach freundlich hinein). Foto: Matt Haas

In Long Beach, Kalifornien, im The Parlour in der Federal Bar, war das ganze Passwort-Ding ursprünglich nur, um private Partys zu etwas Besonderem zu machen. “Wenn es Lindas 50. war, könnte ein Passwort etwas sein, das Freunde nicht über sie wussten”, sagt Clare LeBras, stellvertretender Geschäftsführer an der Bar. Die Routine änderte sich, als der Geschäftsführer, Jeff, die Passwörter an das Mixologie-Programm binden wollte. Jetzt ist es am häufigsten “Jerry hat mich geschickt”, eine Hommage an Jerry Thomas (kein Alkoholvertreter, der dachte, dass es um ihn geht), der legendäre Barkeeper, der angeblich das allererste Cocktailbuch veröffentlicht hat.

Trotzdem werden die Leute nicht abgewiesen, wenn sie das Passwort vergessen haben. Gastgeber an der Tür geben den Leuten Hinweise, bis sie es richtig verstanden haben. Die einzige Möglichkeit, dich abzulenken, ist, wenn du in Shorts, einem ausgebeulten T-Shirt, Flip-Flops und einer Baseballkappe auftaucht.

So läuft es im Allgemeinen, sagt William Wells, Inhaber von Thompson’s Bookstore und The Pharmacy in Fort Worth, Texas: “Mehr oder weniger ist das Passwort nur ein Gimmick. Es macht Spaß für die Kunden, die von außerhalb der Stadt zu einer Convention oder so etwas kommen. “Die Stammgäste wissen wahrscheinlich schon, dass die Leute die Tür bewachen, die hinter einem Bücherregal oben auftaucht.

Passwörter werden einfach auf Quittungen in der unpasswortgeschützten Bar oben gedruckt.

1015 Chiltern Firehouse Cocktails
Peden + Munk

Heutzutage halten sich die meisten Speakeasy-Bars an Cocktails und nicht an Passwörter. Foto: Peden + Munk

In Übereinstimmung mit dem Bibliotheksthema waren die Passwörter literarisch. Aber Wells lief die Bücher aus, die er überzeugend genug fand, um “eine Konversation zu schaffen”. “Sobald dir die Titel ausgehen und du denkst, “Ich denke, ich könnte es tun Fight Club diese Woche, “aber das ist eine Art Klischee,”Er sagt. Stattdessen versucht er, Passwörter jeder Woche mit einem historischen Ereignis zu messen. Letzte Woche war” Nürnberg “, weil die Nürnberger Prozesse das letzte Wochenende von September 1946 passierten. Die Woche davor bezog sich auf den ursprünglichen Goldrauschskandal von den 1860s.

Er wollte es noch lustiger machen und bestand auf einer obligatorischen Schnitzeljagd, damit die Gäste das Passwort preisgeben konnten. Aber sie revoltierten. “Die Menschen mögen es heutzutage nicht, sich so viel Mühe zu geben”, sagt er. Die meisten von ihnen würden wahrscheinlich nicht einmal mehr das alte Warten auf eine Telefonzelle machen. Jetzt checken sie einfach die Facebook-Seite (“Wir haben dort die größte Reichweite bei unseren Kunden”) oder verlassen sich auf Twitter- und Instagram-Accounts für die Verknüpfung. Denn nichts sagt eine Rückgetränk Erfahrung wie glühende Smartphones Snapchatting die Erfahrung, einen $ 16 Cocktail zurückzuschlagen.

Die essentiellen Cocktails, die jeder kennen sollte

Wenn wir von jetzt an bis auf einen Cocktail nur noch einen Cocktail trinken müssten, könnte es folgendes sein:

Wie man einen Sazerac macht

Loading...