Zutaten

  • 1 Pfund kleine, ungekochte Garnele, geschält, enthäutet, Muscheln vorbehalten
  • 1 3/4 Tassen Wasser
  • 1  
  • 6 Esslöffel Olivenöl
  • 2 große Knoblauchzehen, gehackt
  • 2 1/2 Tassen dünn geschnittener Lauch (weiße und hellgrüne Teile nur von etwa 2 großen)
  • 1/4 Tasse dünn geschnittene, abgelassene Pepperoncini (ca. 4 ganze)
  • 3 EL frisch gehackter Oregano
  • 2 Teelöffel gehackte Zitronenschale
  • 1/4 Tasse trockener Weißwein
  • 2 Esslöffel frischer Zitronensaft
  • 1  
  • 1 Pfund Linguine
  • Gehackte frische Petersilie

Rezeptvorbereitung

  • Garnelenschalen in einen mittleren Topf geben. Fügen Sie 1 3/4 Tassen Wasser und eine großzügige Prise Salz hinzu. Bei mittlerer Hitze zum Kochen bringen. Bedecken Sie, reduzieren Sie die Hitze auf mittel-niedrig und kochen Sie, bis sie auf 1 Tasse Flüssigkeit reduziert ist (ca. 15 Minuten). In den Messbecher geben und auf die Schalen drücken, um so viel Flüssigkeit wie möglich zu entnehmen.

  • Währenddessen erhitzen Sie 3 Esslöffel Öl in schwerer großer Pfanne bei mittlerer Hitze. Fügen Sie Garnelen hinzu und sautieren Sie, bis undurchsichtig, ungefähr 2 Minuten. Mit einem geschlitzten Löffel in eine mittlere Schüssel geben. Hitze reduzieren. Fügen Sie die restlichen 3 Esslöffel Öl derselben Pfanne hinzu. Fügen Sie Knoblauch hinzu und sautieren Sie, bis weich, ungefähr 1 Minute. Lauch, Pfefferoncini, Oregano und Zitronenschale unterrühren. Bedecken Sie und kochen Sie, bis der Lauch weich ist, ungefähr 3 Minuten. Aufdecken; Wein, Zitronensaft und Garnelenschalenflüssigkeit hinzufügen. Erhöhen Sie die Hitze zu hoch und kochen Sie, bis sie um etwa die Hälfte reduziert ist (ca. 2 Minuten). Vom Herd nehmen.

  • Kochen Sie die Nudeln in einem großen Topf mit kochendem Salzwasser, bis sie weich sind, aber noch fest anbeißen und gelegentlich umrühren. Abtropfen lassen und 1 Tasse Kochflüssigkeit aufbewahren. Fügen Sie Pasta und Garnelen Pfanne mit Sauce hinzu und werfen Sie sie in den Mantel. Fügen Sie genügend reservierte Kochflüssigkeit hinzu, um sie ggf. zu befeuchten. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. In eine große Schüssel geben. Mit Petersilie garnieren.

Rezept von Nancy Verde Barr

,

Fotos von Mark Thomas