Zutaten

Basilikum Aioli

  • 2 große Eigelb (vorzugsweise Bio)
  • 2 Esslöffel gehacktes frisches Basilikum
  • 2 Knoblauchzehen, gehackt
  • 2 Sardellenfilets, gehackt (1 1/3 Teelöffel)
  • 1/2 Teelöffel Rotweinessig
  • 1/2 Teelöffel Worcestersauce
  • 1 Tasse Olivenöl
  • 1 Esslöffel warmes Wasser
  • 1 Esslöffel frischer Zitronensaft
  • 1/4 Teelöffel (großzügig) Peperonisauce

Lachs

  • 1
  • 1 2-1 / 2- bis 3-Pfund-Hautlos Lachsfilet (ca. 1 Zoll dick)
  • Blistered Baby Zucchini, Baby Pattypan Squash und gegrillte Tomaten

Rezeptvorbereitung

Basilikum Aioli

  • Eigelb, Basilikum, Knoblauch, Anchovis, Essig und Worcestersauce in einer mittelgroßen Schüssel verquirlen. In 2 Esslöffel Öl einige Tropfen auf einmal verquirlen, dann das restliche Öl nach und nach in dünnem Strahl verquirlen. In 1 EL warmem Wasser, Zitronensaft und scharfer Pfeffersoße verquirlen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Bedecken und kühlen. DO AHEAD Kann 1 Tag im Voraus gemacht werden. Kühl halten.

Lachs

  • Grill vorbereiten (hohe Hitze). Grillgitter mit Öl abbürsten. Pinsel Lachs mit Öl; Mit Salz und Pfeffer bestreuen. Grill Lachs aufgedeckt 5 Minuten. Mit 2 großen Spateln Fisch vorsichtig umdrehen. Grillen, bis der Fisch gerade in der Mitte abblättert, 4 bis 5 Minuten länger. Transfer Lachs auf Teller. Arrangieren Sie Baby-Zucchini, Baby-Pattypan-Kürbis und gegrillte Tomaten um Lachs. Mit Aioli servieren.

Rezept von Judith Fertig

,

Fotos von Tom Schierlitz