Solange Sie nicht das Verhältnis von Essig, Zucker und Salz durcheinander bringen, können Sie in dieser Salzlake mit anderen Gewürzen wie Fenchel und Koriandersamen experimentieren.

Zutaten

  • 2 Lorbeerblätter
  • 10 schwarze Pfefferkörner
  • 1 Tasse ungewürzter Reisessig
  • ¼ Tasse Zucker
  • Prise zerdrückte rote Pfefferflocken
  • 2 Esslöffel koscheres Salz, plus mehr
  • 1 Pfund Karotten, Rüben oder Radieschen, geschrubbt, getrimmt, halbiert oder geviertelt, wenn groß
  • 1 Esslöffel Olivenöl
  • Grüner Chile Charmoula, gewürzter Samen-Sprinkle oder gegrillter Halloumi mit Brunnenkresse (optional)

Rezeptvorbereitung

  • Lorbeerblätter, Pfefferkörner, Essig, Zucker, rote Pfefferflocken, 2 EL. Salz und 3 Tassen Wasser in einem großen Topf zum Kochen bringen. Möhren oder Rote Beete in Salzlake striegeln bis sie knusprig sind, 8-10 Minuten für Karotten, 25-30 Minuten für Rüben. Für Radieschen einfach von der Hitze in die Sole geben und abkühlen lassen. Gemüse entfernen; trocken tupfen. (Speichere Sole, um eine weitere Gemüsestückchen zu beizen.)

  • Bereiten Sie einen Grill für mittlere Hitze vor. Werfen Sie in einer großen Schüssel mit Salz bestrichenes Gemüse mit Öl; leicht mit Salz würzen. Grill, ab und zu wenden, bis an einigen Stellen leicht verkohlt, 6-8 Minuten. Servieren Sie es mit Green Chile Charmoula, Gewürztem Seed Sprinkle oder Gegrilltem Halloumi mit Brunnenkresse, falls gewünscht.

Rezept von Chris Marokko

,

Fotos von Christopher Testani

Nährstoffgehalt

Kalorien (kcal) 120 Fett (g) 4 Gesättigtes Fett (g) .5 Cholesterin (mg) 0 Kohlenhydrate (g) 21 Ballaststoffe (g) 4 Gesamtzucker (g) 10 Protein (g) 2 Natrium (mg) 370