Wenn Sie die Gerste vor dem Garen anstoßen, wird das Getreide noch nussiger. Diese Technik eignet sich auch hervorragend für Dinge wie Farro, Dinkel und Couscous.

Zutaten

  • 4 Esslöffel Olivenöl, geteilt
  • 1/2 Tasse Perlgerste, gespült
  • Koscheres Salz
  • 1 Knoblauchzehe, dünn geschnitten
  • 1 Sardellenfilet in Öl verpackt, abgelassen
  • 1/2 Brokkoli gehackt
  • Frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
  • 3 Esslöffel (oder mehr) Weißweinessig
  • 1/2 Tasse frische, flache Petersilieblätter
  • 1/4 Tasse geröstete Mandeln, gehackt

Rezeptvorbereitung

  • Hitze 1 EL Öl in einem kleinen Topf bei mittlerer Hitze. Fügen Sie Gerste und Toast hinzu und rühren Sie gelegentlich, bis sie goldbraun ist, etwa 5 Minuten Fügen Sie 3 Tassen Wasser hinzu und bringen Sie alles zum Kochen. mit Salz. 25 bis 30 Minuten kochen lassen.

  • Restwärme 3 EL. Öl in einer großen Pfanne. Fügen Sie Knoblauch und Sardellen hinzu und kochen Sie, gelegentlich umrühren, bis Knoblauch gerade golden ist, ungefähr 2 Minuten. Brokkoli hinzufügen; Mit Salz und Pfeffer würzen und kochen, bis sie knusprig und hellgrün sind, 8–10 Minuten. Fügen Sie Gerste hinzu und kochen Sie und werfen, bis durchgewärmt. Essig hinzufügen; Wenn gewünscht, mit Salz, Pfeffer und mehr Essig abschmecken. Petersilie und Mandeln kurz vor dem Servieren mischen.

Rezept von Die Bon Appétit Testküche

,

Fotos von Yossy Arefi

Nährstoffgehalt

Kalorien (kcal) 270
Fett (g) 18
Gesättigtes Fett (g) 2.5
Cholesterin (mg) 0
Kohlenhydrate (g) 25
Ballaststoffe (g) 7
Gesamtzucker (g) 0
Protein (g) 6
Natrium (mg) 180