Gewürzte Melasse-Plätzchen

Wenn Sie einen noch ausgeprägteren Melassegeschmack bevorzugen, verwenden Sie eine robuste statt milder Melasse. Benutze kein Blackstrap. es wird nicht nur zu stark und bitter sein, sondern es wird die Gewürze überwältigen.

Zutaten

  • 1¼ Tassen Allzweckmehl
  • ½ Tasse Vollkornmehl
  • 1 Teelöffel Backpulver
  • 1 Teelöffel koscheres Salz
  • 2 Teelöffel gemahlener Ingwer
  • 1½ Teelöffel gemahlener Zimt
  • ½ Teelöffel gemahlene Nelken
  • 1½ Teelöffel fein gemahlener schwarzer Pfeffer, plus mehr zum Bestreuen
  • 1 Tasse (verpackter) dunkelbrauner Zucker
  • ½ Tasse (1 Stange) ungesalzene Butter, Raumtemperatur
  • 1 großes Ei, Raumtemperatur
  • ⅓ Tasse plus 1 EL. leichte (leichte) Melasse
  • ¾ Tasse Puderzucker
  • 1 Esslöffel (oder mehr) Milch
  • Rohzucker (zum Bestreuen)

Rezeptvorbereitung

  • Whisk Allzweckmehl, Vollkornmehl, Backpulver, Salz, Ingwer, Zimt, Nelken und 1½ TL. Pfeffer in einer mittelgroßen Schüssel zum kombinieren.

  • Mit einem elektrischen Mixer bei mittlerer Geschwindigkeit, schlagen Sie braunen Zucker und Butter in einer großen Schüssel bis hell und locker, etwa 3 Minuten. Fügen Sie Ei hinzu und schlagen Sie, um einzubauen. Fügen Sie ⅓ Tasse Melasse hinzu und mischen Sie, um zu kombinieren. Reduziere die Mischergeschwindigkeit auf niedrig und füge nach und nach trockene Zutaten hinzu; Beat nur bis zum Einbau. Den Teig zusammenschlagen und in Plastikfolie wickeln. Chill bis fest, ca. 1 Stunde.

  • Stellen Sie Racks in oberen und unteren Drittel des Ofens; auf 350 ° vorheizen. Schöpfen Sie einen Löffel Teig aus und rollen Sie zwischen den Handflächen zu glatten Bällen. Auf 2 mit Backpapier belegte Backbleche legen und etwa 2 “Abstand voneinander halten (Sie sollten ungefähr 12 auf jedes Blatt passen).

  • Kekse backen, Backbleche von oben nach unten und von hinten nach vorne drehen, bis die Ränder fest sind, 9-12 Minuten (wenn du Kekse magst, weniger backen, und wenn ein knusprigerer Keks dein Ding ist, backe ein bisschen länger ). Lassen Sie die Kekse etwa 5 Minuten auf Backblechen abkühlen, dann auf Drahtgitter übertragen und vollständig abkühlen lassen.

  • Wiederholen Sie den Vorgang mit dem restlichen Teig und verwenden Sie frisches Backpapier auf Backblechen.

  • Schneebesen Puderzucker, Milch und restlichen 1 Esslöffel. Melasse in einer mittelgroßen Schüssel bis glatt. Die Glasur sollte sehr dick und glänzend sein, aber immer noch gießbar sein. Wenn nötig, fügen Sie mehr Milch oder Wasser ½ Teelöffel auf einmal hinzu, bis Sie zur richtigen Konsistenz kommen. Nieselregen über Kekse gießen und mit rohem Zucker und mehr Pfeffer bestreuen.

  • Mach weiter: Kekse können 2 Tage im voraus gebacken und glasiert werden. Sobald die Glasur eingelegt ist, luftdicht bei Raumtemperatur lagern oder unglasierte Kekse bis zu 1 Monat in wiederverschließbaren Plastiktüten einfrieren.

Rezept von Claire Saffitz
Loading...