Himbeer-Cassis-Eiscreme

Zutaten

  • 1 12-Unzen-Beutel gefrorene ungesüßte Himbeeren, aufgetaut
  • 2 Esslöffel plus 1 Tasse Zucker
  • 2 1/2 EL importierte Crème de Cassis (schwarzer Johannisbeerlikör)
  • 1  
  • 6 große Eigelb
  • 2 Tassen Vollmilch
  • 2 Tassen schwere Schlagsahne
  • 1 Esslöffel Vanilleextrakt

Rezeptvorbereitung

  • Püree Himbeeren, 2 EL Zucker und Crème de Cassis in Prozessor. Lassen Sie 15 Minuten stehen. Püree in die Schüssel geben und auf die Samen drücken, um so viel Frucht wie möglich zu extrahieren; Samen ablegen.

  • Eigelbe und restlichen 1 Tasse Zucker in einer mittelgroßen Schüssel vermischen. Bringen Sie Milch und Sahne zum Kochen in schweren mittleren Topf. Nach und nach die heiße Crememischung in die Eigelbmischung geben; Pudding zurückgeben, um zu schwenken. Bei mittlerer Hitze umrühren, bis der Pudding dick genug ist, um den Weg auf der Rückseite des Löffels zu verlassen, wenn der Finger darüber gezogen wird, etwa 6 Minuten (nicht kochen). Sofort Pudding in große Schüssel gießen; Vanille einrühren.

  • Die Schale mit Vanillepudding über eine weitere große Schüssel mit Eis und Wasser geben und unter gelegentlichem Rühren ca. 40 Minuten abkühlen lassen. Himbeerpüree einrühren.

  • Pudding in Eismaschine nach Herstellerangaben verarbeiten. Eis in einen großen Behälter geben, abdecken und bis mindestens 4 Stunden und bis zu 2 Tage fest einfrieren.

Rezept von Dorie Greenspan

,

Fotos von Pornchai Mittongtare
Loading...