“Kimchi” Chilisoße

Ein Sardellenfilet und etwas Fischsauce imitieren fermentierte Kimchi’s leicht funky Untertöne, aber sie werden Sie nicht mit Fischigkeit über den Kopf schlagen (wir versprechen).

Zutaten

  • 1-Zoll-Stück Ingwer, geschält, grob gehackt
  • 2 Knoblauchzehen, gehackt
  • ½ Tasse scharfe Chilipaste (wie Sambal Oelek)
  • 2 EL. frischer Limettensaft
  • 2 EL. ungewürzter Reisessig
  • 1 Esslöffel. Fischsoße (wie Nam Pla oder Nuoc Nam)
  • 1 Esslöffel. Gochugaru (grobes koreanisches rotes Pfefferpulver)

Rezeptvorbereitung

Inhaltsstoffinfo:

  • Heiße Chilipaste (Sambal Oelek) ist auf asiatischen Märkten und in der asiatischen Lebensmittelabteilung vieler Supermärkte erhältlich.

  • Püree Sardellen, Ingwer, Knoblauch, Chilipaste, Limettensaft, Essig, Fischsauce und Gochugaru in einer Küchenmaschine bis glatt.

  • VORAUS: Soße kann 1 Woche vorher gemacht werden. Bedecken und kühlen.

Rezept von Abraham Conlon und Adrienne Lo

,

Fotos von Dominique LaFond

Nährstoffgehalt

Kalorien (kcal) 15 Fett (g) 0 Gesättigtes Fett (g) 0 Cholesterin (mg) 0 Kohlenhydrate (g) 3 Ballaststoffe (g) 0 Gesamtzucker (g) 1 Protein (g) 1 Natrium (mg) 240

Loading...