Machen Sie dieses Öl und lassen Sie Ihre frischen Kräuter nie wieder weglaufen

Frische Kräuter sind Segen und Fluch zugleich. Auf der einen Seite haben Sie eine der wichtigsten Zutaten, um jedem Gericht, von Pasta über Gemüse bis hin zu Fisch, Helligkeit und Frische zu verleihen. Auf der anderen Seite, Sie sind jetzt mit einem ganzen Bündel von frischen Kräutern fest, die Sie nicht geplant hatten, speichern Sie für die Viertel-Tasse, die Sie für das eine Rezept für das eine Gericht benötigt.

Anstatt Ihren lokalen Supermarkt zu verurteilen, weil Sie sich weigern, frische Kräuter in kleineren Mengen zu verkaufen, oder Ihre übriggebliebenen Kräuter zu einem langsamen Tod in einer vergessenen Ecke der schärferen Schublade zu verurteilen, schlagen wir vor, Ihre Reste in dieses super einfache und handliche Kräuteröl zu verwandeln.

So wird’s gemacht: Geben Sie Ihre Kräuter (Stiele und alle) in kochendem, gesalzenem Wasser eine schnelle, 10-sekündige Pause und tauchen Sie sie dann in ein Eisbad. In einem Mixer mit etwas Olivenöl abtropfen und zusammenblasen, bis ein geschmeidiges, kräftiges Püree entsteht. Stellen Sie einen Kaffeefilter im Siebsatz über einen Messbecher oder eine Schüssel (wechslen Sie alternativ einen Kaffeefilter in eine Chemex-Kaffeemaschine, wenn Sie einen haben) und gießen Sie das ganze Püree in den Filter und lassen Sie es über Nacht strapazieren.

Am Morgen werden Sie mit einem Technicolor-Öl belohnt, das all das druckvolle, frische Kräuteraroma enthält, ohne Angst davor, dass es morgen schlecht wird. Verwenden Sie es in Vinaigrettes, tröpfeln Sie es über Fisch oder Huhn, mischen Sie es in Rühreier, oder verwenden Sie es, um einige Ricotta Crostini zu übersteigen.

Related: Wie man all diese% & @! Frische Kräuter

Loading...