Zutaten

  • 1/2 Tasse plus 2 Esslöffel (1 1/4 Sticks) ungesalzene Butter, Raumtemperatur
  • 1 Tasse frischer Vollmilch-Ricotta-Käse, gut abgetropft, trocken in ein Handtuch gedrückt
  • 1/4 Teelöffel Salz
  • 1 Tasse Allzweckmehl
  • 1 9- bis 10 Unzen Kopf von Radicchio, geviertelt, entkernt, dünn geschnitten
  • 2 Tassen (verpackt) grob geriebener Fontina-Käse, geteilt
  • 1 großes Ei, geschlagen (zum Glasieren)
  • Frische Thymianzweige
  • Radicchio Blätter (optional)

Rezeptvorbereitung

  • Schlagen Sie mit einem elektrischen Mixer 1/2 Tasse Butter in einer großen Schüssel glatt. Schlagen Sie in 1/2 Tasse Ricotta-Käse (reservieren Sie den Rest für eine andere Verwendung) und 14 Teelöffel Salz. Fügen Sie Mehl hinzu und schlagen Sie, bis Teig in feuchten Klumpen zusammenkommt, ungefähr 2 Minuten. Sammle den Teig in eine Kugel; zu eckig glätten, in Plastik einwickeln und mindestens 2 Stunden oder über Nacht im Kühlschrank lagern.

  • Schmelzen Sie 2 Esslöffel Butter in schwerer großer Pfanne bei mittlerer Hitze. Radicchio in Scheiben schneiden; Mit Salz und Pfeffer bestreuen und ca. 3 Minuten braten, bis sie verwelkt sind. Abdeckung; Reduzieren Sie die Hitze auf mittlerer Stufe und sieden Sie sie bis zur Erreichung der Temperatur (ca. 2 Minuten). Cool. Mischen Sie in 1 Tasse Fontina-Käse.

  • Ofen vorheizen auf 350 ° F. Linie Backblech mit Pergamentpapier. Ricotta-Teig halbieren. Rollen Sie 1 Teigstück auf leicht bemehlter Arbeitsfläche zu einem 17×9-Zoll-Rechteck aus; Beschneiden auf 16 x 8 Zoll Rechteck. Mit Eierglasur bestreichen. Legen Sie die Hälfte der Radicchio-Füllung in einen 1 1/2 Zoll breiten Streifen entlang einer langen Seite des Teigs und lassen Sie auf jeder kurzen Seite 1 Zoll großen Rand. Falten Sie sich in kurzen Seiten. Ab der gefüllten Kante den Strudel aufrollen und die Füllung vollständig einschließen. Übertragen Sie das vorbereitete Blatt mit der Naht nach unten. Wiederholen Sie mit dem zweiten Strudel. VORDERN Kann 2 Stunden im Voraus gemacht werden. Bedecken und kühlen.

  • Strudel mit Eierglasur bestreichen. Backen, bis die Luft aufgeblasen und tief goldbraun ist, etwa 40 Minuten. Bestreuen Sie jeden heißen Strudel mit 1/2 Tasse Fontina-Käse; 15 Minuten stehen lassen. Schneiden Sie jeden Strudel kreuzweise in 4 Stücke. Warm servieren. Auf Wunsch mit Thymianzweigen und Radicchio-Blättern garnieren.

Rezept von Pretzhof

,

Fotos von João Canziani