Ramadan-Datums-Plätzchen

Ramadan ist der wichtigste Monat im islamischen Kalender, eine Zeit für Fasten während des Tages und zum Schlemmen nach Sonnenuntergang und bis zum Sonnenaufgang. Während dieses ganzen Monats nehmen Süßigkeiten einen wichtigen Platz im Leben der Leute ein. Diese date-filled Plätzchen sind ein typischer Ramadan-Bonbon. Wenn Sie das Datum nicht finden können, fügen Sie es ein,

Zutaten

Teig

  • 2 Tassen (350 g) Grießmehl
  • ¼ Tasse (50 g) Bäckerzucker oder super feiner Zucker
  • ¼ TL. Trockenhefe
  • ¼ Tasse plus 1 Esslöffel. (50 g) Allzweckflocken, plus mehr für die Oberfläche
  • ½ Tasse (1 Stange) plus 2 EL. ungesalzene Butter, Raumtemperatur
  • 3 EL. Orangenblütenwasser
  • 3 EL. Rosenwasser

Datum Füllung und Montage

  • 12 Unzen. getrocknete Dattelpaste
  • ½ Teelöffel. Zimt
  • 2 EL. ungesalzene Butter, geschmolzen

Spezialausrüstung

  • Eine Ma’amoul-Keksform

Rezeptvorbereitung

Teig

  • Mix Grießmehl, Zucker, Hefe und ¼ Tasse plus 1 Esslöffel. Allzweckmehl in einer großen Schüssel. Fügen Sie Butter hinzu und bearbeiten Sie sie mit den Fingerspitzen, bis sie vollständig eingearbeitet sind. Fügen Sie Orangenblüte und Rosenwasser hinzu. Teig in der Schüssel kneten, bis er glatt und elastisch ist. Den Teig zu einer Kugel formen und mit der Naht nach unten auf eine leicht geölte Arbeitsfläche legen. Mit einem sehr feuchten Tuch abdecken und 1½ Stunden an einem kühlen Ort ruhen lassen.

Datum Füllung und Montage

  • Kombinieren Sie Dattelpaste und Zimt in einer kleinen Schüssel. Nach und nach Butter hinzufügen und von Hand einarbeiten, bis sich eine weiche Paste bildet. Ein kleines Stück abquetschen und zu einer 1½ “(3,5 cm) großen Scheibe formen, die ca. 6 mm dick ist. Übertragen auf einen Teller. Wiederholen Sie den Vorgang mit der verbleibenden Paste (Sie sollten 40 Festplatten haben). Mit Plastikfolie abdecken.

  • Ofen auf 400 ° vorheizen. Ein Stück Teig abklopfen und zu einem walnussgroßen Ball rollen. Drücken Sie auf Ihre Handfläche, um eine 3 “(7,5 cm) große Scheibe von etwa 6 mm Dicke zu bilden. Legen Sie eine Datumsscheibe in die Mitte des Teiges. Die Teigkanten über das zu deckende Datum falten. Quetschkanten zusammen – die Datumsscheibe sollte mit einer gleichmäßigen Teigschicht bedeckt sein.

    Ramadan date cookies 1
    Foto von Kristin Perers

    Leicht in die Form drücken. Drehen Sie die Form um und klopfen Sie die obere Kante leicht gegen die Arbeitsfläche, während Sie die andere Hand darunter halten, um den Teig zu fangen, wenn er aus der Form fällt. Den Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech oder eine Backmatte aus Silikon schieben. Wiederholen Sie mit restlichem Teig und Scheiben.

    Ramadan date cookies 2
    Foto von Kristin Perers
    Ramadan date cookies 3
    Foto von Kristin Perers
  • Kekse backen bis leicht golden, 15-18 Minuten. In ein Gitterrost geben und abkühlen lassen.

  • Mach weiter: Cookies können 2 Wochen im Voraus erstellt werden. In einem luftdichten Behälter bei Raumtemperatur aufbewahren.

Rezept von Anissa Helou
Loading...