Zutaten

  • 1 Pfund Yu Choy, unten 2 Zoll getrimmt, Stiele und Blätter in 1 1/2-Zoll-breite Streifen geschnitten
  • 4 Tassen 3/4-Zoll-Würfel geschälten Samen Kabocha Squash (von etwa einem 2 3/4-Pfund-Kürbis)
  • 1  
  • 2 13 bis 14-Unzen Dosen ungesüßte Kokosmilch, geteilt
  • 2/3 Tasse (verpackt) Thai Basilikumblätter, geteilt
  • 6 große frische Korianderzweige
  • 3 Blätter Kaffir-Limettenblätter, gehackt
  • 1  
  • 1 Esslöffel Pflanzenöl
  • 1 große Schalotte, fein gehackt
  • 2 Teelöffel Thai grüne Currypaste
  • 1 1/2 Esslöffel gehacktes Zitronengras
  • 2 1/2 Esslöffel Fischsauce
  • 1 Esslöffel goldbrauner Zucker
  • 3/4 Pfund ungekochte mittelgroße Garnelen, geschält, entveined

Rezeptvorbereitung

  • Bring einen großen Topf mit Wasser zum Kochen. Fügen Sie yu choy hinzu. Kochen bis knusprig, ca. 1 Minute. Mit dem Sieb den Yu-Choy zum Sieb geben. Mit kaltem Wasser abspülen und beiseite stellen. Wasser zum Kochen bringen. Kürbis hinzufügen. Kochen bis fast zart, ca. 4 Minuten. Abgießen, mit kaltem Wasser abspülen und beiseite stellen.

  • Mischen Sie 1/2 Tasse Kokosmilch, 1/3 Tasse Basilikum, Koriander und Limettenblätter in einem Miniprozessor oder Mixer, bis die Kräuter fein gehackt und lose Pasten sind.

  • Erhitzen Sie Öl in einer großen Antihaft-Pfanne bei mittlerer Hitze. Schalotte und Currypaste hinzufügen; Rühre 30 Sekunden. Fügen Sie Kräuterpaste und Zitronengras hinzu; 1 Minute rühren. Fügen Sie restliche Milch, Fischsoße, Zucker und Kürbis hinzu. Kochen bis Kürbis ist zart, ca. 4 Minuten. Fügen Sie Garnelen und Yu-Choy hinzu. In der Mitte bis etwa 2 Minuten köcheln lassen. Mischen Sie 1/3 Tasse Basilikumblätter. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Rezept von Mai Pham

,

Fotos von Tina Rupp