Zutaten

  • 1 Scheibe geräucherter Speck, fein gehackt
  • 1/2 Tasse (1 Stab) ungesalzene Butter, Raumtemperatur
  • 1 Esslöffel Bourbon
  • 1 Esslöffel reiner Ahornsirup
  • 1 Teelöffel brauner Zucker
  • Koscheres Salz

Rezeptvorbereitung

  • Den Speck in einer kleinen Pfanne bei mittlerer Hitze unter gelegentlichem Umrühren kochen, bis das Fett gerieben und der Speck knusprig ist, etwa 6 Minuten. Mit einem Schaumlöffel Speck auf Papierhandtücher abtropfen lassen. Reservieren Sie 1 Teelöffel. Specktropfen. Geben Sie in einer kleinen Schüssel reservierten Speck und Tropfen, Butter, Bourbon, Ahornsirup und Zucker. Mit Salz. Mit einer Gabel kräftig verquirlen, bis alles gut vermischt ist. Übertragen Buttermischung auf ein Blatt Pergamentpapier, Wachspapier oder Plastikfolie, Platzierung auf Kante, die Ihnen am nächsten ist. Falten Sie das Papier um und rollen Sie es in einen Zylinder, drehen Sie die Enden; Luftdicht in Folie wickeln. Chill bis fest. Butter bleibt bis zu 2 Wochen gekühlt oder bis zu 3 Monate tiefgefroren.

Rezept von Die Bon Appétit Testküche