Zutaten

  • 7 Esslöffel natives Olivenöl Extra, geteilt
  • 1 Tasse frische Semmelbrösel (aus Crustless Französisch Brot in Prozessor)
  • 3/4 Teelöffel getrocknete zerdrückte rote Paprika
  • 12 Unzen Taglierini oder Linguine
  • 12 Unzen Bucht Jakobsmuscheln, trocken getupft
  • 3/4 Tasse gehackte Schalotten (ca. 3 groß)
  • 1/4 Tasse trockener Weißwein
  • 1/4 Tasse frischer Meyer Zitronensaft oder normaler Zitronensaft
  • 2 Esslöffel (1/4 Stick) Butter
  • 1/4 Tasse gehackter frischer Kerbel oder italienische Petersilie

Rezeptvorbereitung

  • Erhitze 1 Esslöffel Öl in einer großen Antihaft-Pfanne bei mittlerer Hitze. Paniermehl hinzufügen und goldgelb rühren, ca. 5 Minuten. Roter Pfeffer einrühren. Transfer in die Schüssel; Reserve Pfanne.

  • Nudeln in einem großen Topf mit kochendem Salzwasser kochen, bis sie zart sind, aber immer noch fest beißen und gelegentlich umrühren. Abtropfen lassen und 1 Tasse Pasta-Kochflüssigkeit aufbewahren. Die Nudeln in den Topf geben.

  • Erhitzen Sie 3 Esslöffel Öl in der reservierten Pfanne bei starker Hitze. Fügen Sie Jakobsmuscheln hinzu; Mit Salz und Pfeffer bestreuen. Sautieren bis zur Bräunung, ca. 1 Minute. Jakobsmuscheln mit Nudeln in den Topf geben. Schalotten in die Pfanne geben; 3 Minuten braten. Fügen Sie Wein und Zitronensaft hinzu; kochen, kratzen die gebräunten Bits auf. Zitronensoße, 3 Esslöffel Öl und Butter zu den Nudeln geben. Bei mittlerer Hitze schwenken, bis die Soße die Pasta bedeckt, und die restliche Kochflüssigkeit um 1/4 Tasse füllen, um sie bei Bedarf zu befeuchten. Die Hälfte der Paniermehlmischung einrühren.

  • Pasta in die Schüssel geben. Sprinkle mit restlicher Krume Mischung, dann Kerbel.

Fotos von Craig Cutler