Für einen Typ, der so stark vom Geschmack besessen ist, Bobby Flay ist bemerkenswert zurückhaltend, wenn es um Burger geht: Er mag sie fleischig, saftig und knackig. Er erzählt seinen Köchen in seinen 18 Bobby’s Burger Palaces:

  1. “Für jeden Burger nehmen Sie ungefähr sechs Unzen Rindfleisch, packen Sie es vorsichtig in ein Pastetchen und stoppen Sie dann. Mach mit deinem Daumen einen guten Tropfen in der Pastete oder es wird wie ein Fußball plumpsen. “

  2. “Es geht nicht so sehr darum, welchen Rinderschnitt du benutzt, Es geht um Fettgehalt. Sie wollen 20 Prozent; noch weniger und es wird zu trocken sein. “

  3. “Alles, was Sie brauchen, ist Salz und Pfeffer auf beiden Seiten des Pastetchens. Sie brauchen keine “geheimen Zutaten” im Burger selbst. Das ist Hackbraten; Ich hasse, dass.”

  4. “Fügen Sie ein wenig neutrales Öl zu einer heißen Pfanne hinzu. Legen Sie den Patty hinein und drücken Sie niemals auf den Burger. Lass eine Kruste entstehen, und dann drehe es um. “

Schlüsselbewegung

Wie kochst du die Seiten des Pastetchens? Ein wenig Wasser in die Pfanne geben und 10 bis 15 Sekunden abdecken. der Dampf wird es um die Ränder kochen. Versuche die gleiche Methode, um deinen Käse zu schmelzen. “

Tipps für Tops

Flay liebt es “knirschen“Seine Burger mit dünnen Kartoffelchips, wie bei Lay. Tomaten, aber nur wenn sie Saison haben. Ansonsten, Krautsalat, eingelegte Jalapeños, Chipotle Ketchup und dünn geschnittene rote Zwiebel. »Zwei Scheiben American«, sagt Flay, »gekocht, bis sie vollständig geschmolzen sind.« Für Flay gibt es keine handwerklichen oder Ciabatta-Brötchen. Er klebt mit einem weichen, entkernten Brötchen.

Holen Sie sich das Rezept: Bobby’s Crunch Burger