Unser Gegenangebot: Wie viel Platz brauchen Sie in Ihrer Küche?

Breaking News: Du brauchst keine neuen Gadgets, um dein Küchenspiel zu verbessern. Das ist richtig, wir werden nicht poetisch über glänzende neue Geräte oder Must-Have-Gewürze. In der Tat raten wir Ihnen zu erstellen Mehr einer Leere in deinem Kochleben. Nun, um genau zu sein, sagen wir, dass Sie das wichtigste (aber am meisten ignorierte) Werkzeug des Kochens priorisieren müssen: leeren Thekenraum.

“Es ist lächerlich, dass wir uns so sehr um die Organisation unserer Büroräume kümmern, wo es nichts Gefährliches gibt – wir benutzen nicht einmal mehr eine Schere – und denken dennoch nicht so sehr an die Einrichtung der Küche, eine Umgebung mit scharfen Messern , Fettbraten, kochendes Wasser und rutschige Böden “, sagt Jeff Potter, Autor von Kochen für Geeks: echte Wissenschaft, große Köche und gutes Essen. “Und was immer du in einer Küche machst, du machst auf einer Arbeitsplatte.”

Mit anderen Worten, Sie können nicht einfach den oberen Teil des Geschirrspülers abräumen und sich für ein Sieben-Gänge-Menü entscheiden. Zum Glück hat Potter sich etwas einfallen lassen eine Formel, um genau herauszufinden, wie Sie Ihren Küchenarbeitsplatz auslegen sollten, und er teilt es mit uns.

Wenn Sie sich so weit beugen müssen, werden Sie diese andere Seite der Theke normalerweise nicht zum Kochen verwenden. Foto: UpperCut Bilder / Getty Images

Die 3×4-Regel

Die wichtigste Regel ist diejenige, die für alle Hausköche gilt: Sie benötigen drei separate Zähler, und sie sollten ungefähr vier Fuß lang sein. Nenne es die 3×4-Regel.

“Du kochst unweigerlich in drei verschiedenen Phasen: Zubereitung, Kochen und das schmutzige Zeug”, sagt Potter. “Wenn du Kekse machst, mischst du den Teig, dann legst du die Kekse auf das Tablett, um zu backen, dann hast du einen Haufen schmutziges Geschirr. Wenn du nicht diesen dritten Zähler hast, um das schmutzige Geschirr aufzuhängen, du.” Setze sie stattdessen in die Spüle. Aber das bedeutet, dass du dein Waschbecken nicht für irgendetwas anderes benutzen kannst und die ganze Küche zusammenbricht. “

Mit drei separaten Zählern – einer für jede Phase des Kochprozesses – müssen Sie kein gekochtes Essen auf einem Platz abstellen, an dem nur rohes Hühnchen serviert wird, und dreckige Rührschüsseln drängen sich nicht aus frischem Gemüse. Ihre Küche ist in allen Kochstufen auf Effizienz optimiert.

Wie für die Vier-Fuß-lange Regel: Laut Potter bietet das etwa genug Platz für die Bretter, Schüsseln, Backbleche und verschiedene Utensilien jeder Phase eines typischen Rezepts. “Betrachten Sie es als ungefähr die Größe der zwei Backbleche, die Sie in den Ofen legen, mit Platz für eine Schüssel Keksteig dazwischen”, sagt er. (Potter mag Kekse backen.)

Größer ist nicht unbedingt besser: Mit einer Höhe von vier Fuß sorgt ein Tresen dafür, dass für einen stehenden Erwachsenen in der Mitte alles ungefähr in Reichweite ist. Tiefe hängt auch von Ihrer Reichweite ab – größere Köche haben ein paar Zentimeter auf kürzere Köche, aber bleiben Sie um zwei Füße und Sie sollten in Ordnung sein. Der Schlüssel ist, sich daran zu erinnern, dass Sie im Allgemeinen keine Teile eines Zählers verwenden, die Sie nicht einfach erreichen können, indem Sie einen Arm verlängern. Also, auf dieser extra-tiefen Kücheninsel mit Granitplatte haben Sie gerade die Hälfte Ihres Umbaubudgets investiert? Zählen Sie nur auf die Hälfte näher zum Ofen.

Es ist sicher gemütlich, aber die Anordnung dieser Küche bedeutet, dass mindestens eine dringend benötigte Theke immer leicht erreichbar ist. Foto: Trinette Lesen / Blend Bilder

Dein Six-Pace-Universum

Ob Ihre Zähler ein “L”, ein “U” bilden oder in parallelen Linien angeordnet sind, spielt keine Rolle, wie weit Sie von Station zu Station gehen müssen. Im Idealfall beim Kochen, Ihr gesamtes Arbeitsuniversum sollte einen Kreis mit nicht mehr als sechs Schritten Durchmesser ausfüllen– Wenn Sie mehr als zwei oder drei Schritte brauchen, um von einer Station zur nächsten zu gelangen, verlangsamen Sie Ihr Tempo, indem Sie mehr Möglichkeiten für Fehlschläge schaffen und sich unnötig ermüden.

Wenn möglich, sollten die Zähler so angeordnet sein, dass die Zutaten und Werkzeuge, die Sie am häufigsten benötigen, näher beieinander liegen als alles andere. Wenn Sie hauptsächlich Bäcker sind, werden Sie froh sein, dass Sie Ihren Schrank mit Mehlen und Zucker direkt neben Ihrem Mischtresen haben, und Töpfe und Pfannen können es sich leisten, in den Außenbezirken zu leben. “Das Zeug, das du aktiv verwendest, sollte in der Nähe deiner Hand oder gleich hinter dir sein”, sagt Potter. “Und für mich ist das Zentrum meines Kochuniversums fast immer eine Arbeitsplatte mit einem Schneidebrett drauf.”

Wenn Sie zu wenig (oder zu viel) Platz haben

Wenn Sie in einer großen Stadt leben, können drei Vier-Fuß-Zähler ein Luxus sein. Du musst also mit dem auskommen, was du hast. Kreative Lösungen können sein, ein großes Schneidebrett zu finden, das über die Spüle oder einen unbenutzten Teil der Serie passt, oder eine Zwei-für-Vier-Planke zu bekommen, die man irgendwo in einem nahegelegenen Flur platzieren kann (was Potter tat, als er es tat) war ein Student in einer winzigen Wohnung in Rhode Island). Es ist nicht ideal, aber es wird eine unerwünschte Kochsituation erträglicher machen.

Auf der anderen Seite, wenn Sie sich mit zu großer Küche finden, können Sie feststellen, dass die Zähler einfach zu weit weg sind, um bequem zu nutzen. Auch hier ist eine temporäre Arbeitsplatte die Antwort. “Nimm einen Küchenwagen, wirf einen Metzgerblock darauf und platziere ihn in der Nähe deines Arbeitsplatzes”, sagt Potter. “Tada! Du hast eine funktionale und gut aussehende Arbeitsplatte.”

Egal, ob Sie in einer kleinen Kneipe oder einem weitläufigen Herrenhaus zu Abend essen, der wichtigste Teil eines jeden Rezepts besteht darin, dass Sie genügend Platz haben, um sicher und gut zu kochen. Space: Es ist die letzte Grenze der Küche.

Loading...